Ad hoc-Mitteilung / Investorenkommunikation

Für 2020 kündigt Leclanché starkes Wachstum und neue Finanzierungsmöglichkeiten zur Unterstützung der positiven Entwicklung 2021 an

Di Mrz 30
  • 2020 wird mit 23 Mio. CHF ein Umsatz von 45 % mehr als 2019 erwartet, trotz der Verlangsamung aufgrund der anhaltenden Pandemie
  • 2021 wird erwartet, dass sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr mit 38 bis 44 Mio. CHF fast verdoppelt
  • Neue, von SEFAM[1] vermittelte Finanzierungsvereinbarung in Höhe von 59,6 Mio. CHF zur Unterstützung des starken Wachstums 2021 und darüber hinaus
  • SEFAM hat zugestimmt, 33,8 Mio. CHF des Darlehens in Leclanché-Eigenkapital umzuwandeln
  • Erfreulicher Ausblick für 2021 trotz ungünstiger globaler Situation

YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 30. März 2021 – Leclanché SA (SIX: LECN), eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Energiespeicherung, gab heute neue Finanzierungsmöglichkeiten bekannt, die es dem Unternehmen ermöglichen, den soliden Auftragsbestand und die Produktauslieferung für 2021 zu sichern. Die Aussichten für das kommende Jahr sind positiv. Es gibt konkrete Anzeichen für ein wachsendes Interesse von Kunden an der innovativen Technologie von Leclanché, sowohl im Bereich der stationären Speicherung als auch im Bereich e-Transport.

SEFAM, der Mehrheitsaktionär von Leclanché, hat zugestimmt, Leclanché eine Finanzierung in Höhe von insgesamt 59,6 Mio. CHF in Form von mehreren Kreditfazilitäten zur Verfügung zu stellen. Diese zusätzliche Finanzierung durch einen langjährigen, unterstützenden Aktionär von Leclanché besteht ausfolgenden Instrumenten:

  • drei Wandelanleihen über einen Gesamtbetrag von 26,7 Mio. CHF, die nach einem vereinbarten monatlichen Zeitplan ausgezahlt werden;
  • eine Convertible Facility in Höhe von nicht weniger als 32,9 Mio. CHF, die von SEFAM und mit ihr verbundenen Parteien gewährt wird. Abhängig von den Umständen, namentlich der Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl ihrer Leclanché-Aktien zu handeln, kann dieser Betrag höher sein.
  • Zusätzlich hat sich SEFAM verpflichtet, 33,8 Mio. CHF der von ihr Leclanché gewährten Darlehen umzuwandeln, um die Überschuldung in der Bilanz der Gesellschaft zu beseitigen. Diese Umwandlung wird voraussichtlich bis zum 31. März 2021 erfolgen.

Wir sind stolz darauf, das Unternehmen auf seinem Wachstumsweg zu begleiten. Wir sind begeistert von dem starken Angebot des Unternehmens auf den Märkten der Energiewende, das zum Ziel der Reduzierung von Treibhausgasemissionen beiträgt. Wir sind ermutigt durch die kürzlich unterzeichneten kommerziellen Verträge mit renommierten Unternehmen weltweit. Wir glauben, dass 2021 dank der Finanzierung, die wir mit SEFAM auf die Beine gestellt haben, ein entscheidendes Jahr für Leclanché sein wird, sagt Marc Lefebvre im Namen des Verwaltungsrats von SEFAM.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché, erklärt: Wir sind SEFAM sehr dankbar für die kontinuierliche Unterstützung des Wachstumsplans von Leclanché. Das Unternehmen verfügt über überzeugende und wettbewerbsfähige Produkte und Lösungen für die boomenden Märkte für Elektrofahrzeuge und Energiespeicher. Die große und geduldige Investition der jetzigen Aktionäre führt nun zu einem sehr starken Interesse von Kunden. Das Unternehmen stößt auch bei Investoren auf großes Interesse.

Im Geschäftsbereich e-Transport Solutions hat das Unternehmen dank der branchenführenden Leclanché-Technologien, die die gesamte Wertschöpfungskette von Lithiumzellen, Batteriemodulen, Batteriemanagementsystemen und zertifizierten Batteriepacks abdecken, nun Referenzkunden in allen Zielmärkten für elektrische Flottenfahrzeuge. Diese starke Kundenunterstützung für unsere Technologien hat uns schnell Gespräche mit einigen der kürzlich angekündigten großen Automobil-Ventures in Europa gebracht.

Marktprognose des Unternehmens: robustes Wachstum bei Aufträgen, Auslieferung und Marge

Trotz der anhaltenden Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie, die einige Projekte verzögert haben, erwartet Leclanché ein positives Ergebnis für das vor uns liegende Jahr.

Im stationären Speichergeschäft werden die fortgesetzte Auslieferung des Projekts in St. Kitts und Nevis und weitere neue stationäre Projekte in schnellen EV-Ladeanwendungen für Umsatzwachstum und positive Margen sorgen.

Im Bereich e-Marine werden Schiffe mit Leclanché-Antrieb in Betrieb genommen, weitere sind für die kommenden Monate geplant. Die erste der neun Hybridfähren ist bereits von Grimaldi in Betrieb genommen worden, und das autonome, zu 100 % vollelektrische kommerzielle Containerschiff Yara Birkeland ist von Yara in Norwegen abgenommen worden. Weitere Informationen zum Betrieb dieser Seeschiffe sollen in Kürze folgen.

Im Bereich e-Train hat mit dem Eingang der ersten Bestellungen von Bombardier die kommerzielle Phase des im Oktober 2019 angekündigten globalen Deals begonnen. Wir gehen davon aus, dass wir im Rahmen dieser Vereinbarung über einen Zeitraum von fünf Jahren Batteriepakete im Wert von 100 Mio. CHF liefern werden. Die kürzliche Fusion von Alstom und Bombardier wird sich voraussichtlich positiv auf unsere Position im Bahngeschäft auswirken, da sie zusammen einen erheblichen Marktanteil halten.

Im Bereich der e-Nutzfahrzeuge freut sich das Unternehmen bekannt zu geben, dass ein großer spezialisierter Lkw-Hersteller Leclanché-Batteriepacks für die Stromversorgung seines neuen e-Lkw-Programms ausgewählt hat. In Kürze werden wir Einzelheiten zu dieser bedeutenden Vereinbarung nennen können.

Das Unternehmen rechnet für 2021 mit einem Umsatz von 38 Mio. bis 44 Mio. CHF mit einer positiven Bruttomarge. Basierend auf dem laufenden Aktionsplan zur Senkung der Umsatzaufwendungen, den unterzeichneten Kundenverträgen, den Rahmenverträgen und den aussichtsreichen Geschäftsmöglichkeiten erwartet das Unternehmen, den EBITDA-Breakeven in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 zu erreichen, wenn es einen Umsatz von 175 Mio. bis 200 Mio. CHF erreicht.

 

[1] SEFAM (früher FEFAM) bedeutet: AM INVESTMENT SCA, SICAV-SIF – Illiquid Assets Sub-Fund, zusammen mit STRATEGIC EQUITY FUND – Renewable Energy Sub-Fund, STRATEGIC EQUITY FUND – Multi Asset Strategy Sub-Fund, STRATEGIC EQUITY FUND – E Money Strategies Sub-Fund (auch Energy Storage Invest genannt); alle diese Fonds sind gemeinsam der Hauptaktionär von Leclanché, nachstehend als „SEFAM“ bezeichnet.

Über Leclanché

Leclanché SA mit Sitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die die Fortschritte in Richtung einer sauberen Energiezukunft beschleunigen sollen. Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in mehr als 100 Jahren innovativer Entwicklung von Batterien und Energiespeichern – das Unternehmen ist ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. Dies, kombiniert mit der Unternehmenskultur des deutschen Maschinenbaus und der Schweizer Präzision und Qualität, macht Leclanché zum bevorzugten Partner für neue Markteilnehmer, etablierte Unternehmen und Regierungen, die an der Spitze positiver Veränderungen in der weltweiten Energieerzeugung und -verteilung sowie ihres Verbrauchs stehen. Der Energiewandel wird hauptsächlich durch Veränderungen im Management der Stromnetze und in der Elektrifizierung des Transports vorangetrieben; beide Märkte sind das Rückgrat der Strategie und des Geschäftsmodells von Leclanché. Die Produkte von Leclanché sind das Herzstück der Konvergenz der Verkehrselektrifizierung und der Entwicklung des Verteilungsnetzes. Leclanché ist das einzige weltweit gelistete, reine Energiespeicherunternehmen, das in drei Geschäftseinheiten organisiert ist: stationäre Speicherlösungen, E-Transportlösungen und spezielle Batteriesysteme. Leclanché ist an der Schweizer Börse notiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9

 

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über die Aktivitäten von Leclanché, die durch Begriffe wie „strategisch“, „vorgeschlagen“, „eingeführt“, „wird“, „geplant“, „erwartet“, „Verpflichtung“, „erwarten“, „prognostizieren“, „etabliert“, „vorbereiten“, „planen“, „schätzen“, „Ziele“, „würden“, „potenziell“ und „erwarten“ gekennzeichnet sein können, „Schätzung“, „Angebot“ oder ähnliche Ausdrücke oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Hochlauf der Produktionskapazitäten von Leclanché, mögliche Anwendungen bestehender Produkte oder potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner Geschäftseinheiten. Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von Leclanché über zukünftige Ereignisse wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produkte von Leclanché ein bestimmtes Umsatzniveau erreichen. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass Leclanché oder eine seiner Geschäftseinheiten bestimmte finanzielle Ergebnisse erzielen wird.

 

Kontakte Leclanché

 

Medien Schweiz /Europa:

Thierry Meyer

T: +41 (0) 79 785 35 81

E-Mail: tme@dynamicsgroup.ch

 

Medien Nordamerika:

Henry Feintuch / Ashley Blas

T: +1-914-548-6924 / +1-509-494-4053

E-Mail: leclanche@feintuchpr.com   

 

Medien Deutschland:

Christoph Miller

T: +49 (0) 711 947 670

E-Mail: leclanche@sympra.de

 

Ansprechpartner für Investoren:

Anil Srivastava / Hubert Angleys

T: +41 (0) 24 424 65 00

E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com